• Kokosbackmattenleckerlis
    Backmattenleckerlis

    Rezept: Backmattenleckerlis mit Kokos

    Passend zur Weihnachtszeit kommt heute ein leckeres und gesundes Rezept für die beliebten Backmattenleckerlis. Ich habe hier ein Rezept für puren Kokosgenuss kreiert und die Backmattensnacks kommen super an. Zutaten60g Kokosmehl2 Eier10g Kokosöl20g Kokosrapslen150g Kokosmilch150ml Wasser Vorab: Bitte nehmt auf jedenfall Kokosmehl. Kokosmehl saugt viel Flüssigkeit auf weshalb auch viele flüssige Zutaten ihren Bestandteil in meinem Rezept haben. Wenn ihr normales Mehl (z.B. Buchweizen oder Dinkelmehl) verwendet, dann muss die Kokosmilch und/oder das Wasser reduziert werden. ZubereitungErwärmt das Kokosöl in der Mikrowelle damit es schön flüssig ist. Dann vermischt alle Zutaten zu einem schönen glatten und noch flüssigen Teig.Danach alles auf die Backmatte streichen und für ca. 25 Minuten im…

  • Kürbisrezept für Hunde für den Kong oder die Schleckmatte
    Schleckmattenrezepte

    Rezept: Kürbissnack für Hunde

    Ein leckeres Kürbisrezept für unsere Hunde darf nicht fehlen. Also gibt es heute ein Rezept für den Kong oder die Schleckmatte. Passend zum Herbst wird natürlich der gute Kürbis als Hauptzutat genommen, in diesem Fall der Hokkaido. Zutaten200g gekochter Kürbis60g Hüttenkäse6g Walnüsse (zerkleinert)5g Kokosöl1 Eigelb50ml Wasser Alles gut pürieren und dann auf die Schleckmatte streichen oder in den Kong füllen. Fay liiiebt das Rezept und es wird definitiv nicht zum letzten Mal gemacht 🙂 Tipp: Ihr könnt es auch noch gesünder gestalten indem ihr zum Beispiel Hagebuttenpulver oder Bierhefe dazumischt. Somit wird es zum Vitaminbooster 🙂 Schaut doch mal hier vorbei, dort findet ihr eine Menge Zutaten und Utensilien, die…

  • Rezept: Hundekekse aus dem Dörrautomaten
    Hundesnacks

    Rezept: Hundekekse aus dem Dörrautomaten

    Ich bin unter die Dörrer gegangen und habe vor kurzem ein Rezept für Hundekekse aus dem Dörrautomaten kreiert. Leckere Hundesnacks kommen immer gut an und hier erfolgt eine schonende Zubereitung. Ich kann euch garantieren, dass eure Hunde dieses Rezept für die Hundekekse lieben werden, Fay ist ein Gourmet und hat die Kekse als gut befunden. Zu meinem Dörrautomaten findet ihr hier einen ausführlichen Bericht. Kommen wir jetzt zu dem Rezept. Zutaten 230g Rinderhack1 Ei40g Kokosmehl1TL Kokosöl1 Birne (ca. 100g)2 EL Kokosraspeln Ich habe mir für das Rezept meinen Thermomix zu Hilfe genommen. Falls ihr einen habt, ist hier die Anleitung.(Falls ihr keinen habt, nehmt einfach einen normalen Mixer, mit dem…

  • Rezept für einen Hundekuchen
    Hundekuchen

    Rezept: Geburtstagstorte für Hunde

     Enthält Werbung – Heutzutage braucht auch der Hund einen Geburtstagskuchen. Es gibt ja sogar einige, die den Hundegeburtstag mit Hundekumpels feiern. Also ist so eine kleine Geburtstagstorte für den Hund doch genau das richtige. Vor allem wenn es mit leckerem Rinderhackfleisch ist. Was benötigt ihr für den Kuchen?Zutaten150g Rinderhack100g Karotten40g Kokosmehl70g Dinkelmehl250g Buttermilch20g Kokosöl2 Eier Für das Topping:2-3 EL Frischkäse1TL Kraftschöpfer von Myokeeein kleiner Schuss Wasseroder als Alternative: nur Rotebeetesaft ZubereitungIch habe das ganze mal wieder im Thermomix zubereitet aber wie immer, es geht auch ohne!1. Karotten raspeln oder im Thermomix 2 Sek. Turbo, gerne auch das Hackfleisch hinzugeben und dann 2×2 Sek. Turbo2. Karotten mit dem Hack, dem Kokosöl…

  • Hundeeis Mango in Pfotenform
    Hundeeis

    Rezept: Tropisches Hundeeis

    Bei dem heißen Wetter hat unser vierbeiniger Liebling auf jedenfall ein leckeres Hundeeis verdient! Wenn das Hundeeis dann auch noch mit uns geteilt werden kann, da es schön fruchtig mit Mango und Kokos ist, umso besser. Fay liebt dieses Eis und es ist sehr gesund, denn Mangos sind sehr magenfreundlich und enthalten viel Vitamin C. Man sollte aber darauf achten, dass man reife Mangos verwendet. Sie dürfen aber auch nicht überreif sein! Kommen wir jetzt zu dem leckeren Hundeeisrezept. Zutaten120g Mango70g Kokoswasser150g Joghurt20g Kokosraspeln Alles gut mixen und dann ab in die Förmchen und in den Gefrierschrank. Schmeckt übrigens auch als Smoothie sehr gut 😀 Macht ihr gerne Eis für…

  • Käsetaler für Hunde
    Hundesnacks

    Rezept: Käsetaler für Hunde

    Lieben eure Hunde Käse? Fay liiiebt Käse und deshalb habe ich ein paar leckere Käsetaler als Hundesnacks gebacken. Da die Käsesnacks sehr kalorienreich sein, wurde nur eine kleinere Menge gebacken und zur Zeit gibt es die als Betthupferl. Übrigens schmecken die so gut, dass ich mit geknabbert habe 😀 Was benötigt ihr? 120g Buchweizenmehl (oder anderes) 100g geriebener Gouda (gerne auch mehr) 1 Ei 60g Schmand Die Zutaten der Reihe nach zusammenfügen und ordentlich durchkneten. Der Teig ist durch den Käse und den Schmand sehr klebrig und deshalb empfehle ich euch, den Teig zwischen Frischhaltefolie auszurollen. Er sollte nicht zu dick aber auch nicht zu dünn sein, so ca. 1cm.…

  • Rezept für die Schleckmatte
    Schleckmattenrezepte

    Rezept: Leberwurstaufstrich für die Schleckmatte

    Schleckmatten sind der neue Trend unter den Tierbesitzern. Eine Schleckmatte kann ähnlich wie auch der Kong positive Effekte hervorrufen.Dein Tier hat zum einen eine längere Beschäftigung und zum anderen werden durch das Schlecken Hormone, wie z.B. das Oxytocin, freigesetzt. Diese Hormone wirken beruhigend auf dein Tier. Weitere Vorteile deiner Schleckmatte oder auch Lickimat: -begünstigt frischen Atem sowie gesunde Zähne und Zahnfleisch-beschäftigt und entschleunigt-Speichelanregend und verdauungsfördernd Hört sich gut an? Ist es auch! 🙂 Deshalb muss es unbedingt ein Rezept geben. Heute gibt es einen leckeren Leberwurstaufstrich Zutaten4EL Quark4EL JoghurtLeberwurst nach beliebenFalls ihr möchtet: Den Saubermacher von Myokee (hier die empfohlene Menge je nach Gewicht deines Lieblings) Alle Zutaten gut vermischen…

  • Thermomix Hundeleckerlis
    Hundesnacks

    Rezept: Puten-Karotten-Snacks für Hunde

    Ich habe mein erstes Leckerlirezept mit dem Thermomix kreiert, das ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte. Es gibt leckere Hundesnacks mit Pute und Karotte. Die Hundeleckerlis lassen sich ruckzuck zubereiten und solltet ihr keinen Thermomix haben, nehmt einen Mixer 🙂 Zutaten 200g Putenbrust 200g Karotten 70g Kokosmehl 15g Kokosöl 20g Wasser 1 Ei Optional: Kokosraspeln Zubereitung 1. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen 2. Karotten in Stücke schneiden 3. Putenbrust und Karotte in den Mixtopf geben und auf „Turbo“ stellen. Den „Turbo“ auf 2 Sekunden drehen und den Mixvorgang dreimal wiederholen. 4. Alle weiteren Zutaten hinzugeben und auf „Teig kneten“ einstellen. Den Teig für insgesamt 50 Sekunden kneten lassen.…

  • Backmattenleckerlis mit Karotte
    Backmattenleckerlis

    Rezept: Schnelle Backmattenleckerlis

    Ich liebe Backmattenleckerlis, die sind der perfekte Trainingssnack und es gibt so viele Variationsmöglichkeiten. Heute gibt es die beliebten Hundesnacks als wahres Blitzrezept. Zutaten1 Babygläschen (hier Karotte-Frühkartoffel)90g Buchweizenmehl80g Hüttenkäse1 Ei2TL KokosölWasser, falls der Teig zu fest sein sollte Kokosöl schmelzen, alle Zutaten gut vermischen und auf die Backmatte streichen (hier kommt ihr zu meiner geliebten Backmatte).Bei 180 Grad für ca. 20 – 25 Minuten in den Ofen und danach gut auskühlen lassen.Die Backmattenkekse können auch im Ofen bei 50 Grad nachtrocknen, dadurch werden sie härter und die Haltbarkeit erhöht sich.Unsere waren nach einer Woche weggeputzt und waren zu dem Zeitpunkt noch sehr gut erhalten 🙂

  • Hundeeis in Pfötchenform
    Hundeeis

    Rezept: Hundeeis mit Beeren

    Bei den heißen Temperaturen freuen sich unsere Vierbeiner über ein leckeres Hundeeis. Mein Hundeeis ist erfrischend leicht und fruchtig und kann auch von uns Zweibeinern genossen werden. Was kommt rein?50g Erdbeeren50g Himbeeren100g Quark50g Joghurt100g Buttermilch1TL Kokosöl (geschmolzen) Alle Zutaten gut vermischen und in beliebige Förmchen geben. Für ca. 2 Stunden, oder länger, ins Gefrierfach und dann losgeschleckt! Die Form habe ich von Amazon. Leider finde ich nicht mehr genau dieselbe Form aber hier kommt ihr zu einer ähnlichen: Pfötchenform*   Ab und zu ist eine solche Erfrischung gar kein Problem. Bei Eis sollte man dennoch vorsichtig sein und lieber erstmal mit einer kleinen Eisportion starten, denn das Eis kann bei…