Kokosbackmattenleckerlis
Backmattenleckerlis

Backmattenleckerlis: Ein Rezept mit Kokos

Passend zur Weihnachtszeit kommt heute ein leckeres und gesundes Rezept für die beliebten Backmattenleckerlis.

Ich habe hier ein Rezept für puren Kokosgenuss kreiert und die Backmattensnacks kommen super an.

Kommen wir nun zum Rezept für die Backmattenleckerlis mit Kokos.

Zutaten
60g Kokosmehl
2 Eier
10g Kokosöl
20g Kokosrapslen
150g Kokosmilch
150ml Wasser

Vorab: Bitte nehmt auf jedenfall Kokosmehl. Kokosmehl saugt viel Flüssigkeit auf weshalb auch viele flüssige Zutaten ihren Bestandteil in meinem Rezept haben. Wenn ihr normales Mehl (z.B. Buchweizen- oder Dinkelmehl) verwendet, dann muss die Kokosmilch und/oder das Wasser sehr stark reduziert werden.

Zubereitung
Erwärmt das Kokosöl in der Mikrowelle damit es schön flüssig ist. Dann vermischt alle Zutaten zu einem schönen glatten und noch flüssigen Teig.
Danach wird alles auf die Backmatte gestrichen und für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad gebacken.

TIPP: Spült die Backmatte kurz unter kaltem Wasser ab bevor ihr die Teigmasse auf die Matte streicht.

Wenn die Backmattenleckerlis fester werden sollen, könnt ihr die Snacks bei leicht geöffneter Backofentür bei ca. 60 Grad nachtrocknen lassen. Die Länge richtet sich nach der Festigkeit, die ihr euch wünscht.

Die Masse reicht für 2 Backmatten und die Leckerlis sind ca. 3 Wochen haltbar (bei guter Trocknung auch länger).

Bewahrt die Leckerlis am besten in einem Brotbeutel auf damit weiterhin Luft drankommt. Wenn die Leckerlis luftdicht verschlossen werden, kann es schnell zur Schimmelbildung kommen.

Ihr seid auf der Suche nach dieser tollen Backmatte?
Schaut gerne hier vorbei. Dort findet ihr unter anderem auch diese tolle Backmatte
(bei Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich aber nicht!).

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.