Rezept für die Schleckmatte
Schleckmattenrezepte

Rezept: Leberwurstaufstrich für die Schleckmatte

Schleckmatten sind der neue Trend unter den Tierbesitzern.

Eine Schleckmatte kann ähnlich wie auch der Kong positive Effekte hervorrufen.
Dein Tier hat zum einen eine längere Beschäftigung und zum anderen werden durch das Schlecken Hormone, wie z.B. das Oxytocin, freigesetzt. Diese Hormone wirken beruhigend auf dein Tier.

Weitere Vorteile deiner Schleckmatte oder auch Lickimat:

-begünstigt frischen Atem sowie gesunde Zähne und Zahnfleisch
-beschäftigt und entschleunigt
-Speichelanregend und verdauungsfördernd

Hört sich gut an? Ist es auch! 🙂

Deshalb muss es unbedingt ein Rezept geben.

Heute gibt es einen leckeren Leberwurstaufstrich

Zutaten
4EL Quark
4EL Joghurt
Leberwurst nach belieben
Falls ihr möchtet: Den Saubermacher von Myokee (hier die empfohlene Menge je nach Gewicht deines Lieblings)

Alle Zutaten gut vermischen und dann dick auf die Schleckmatte streichen.

Habt ihr auch schon eine Schleckmatte?

Hund leckt die Schleckmatte ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.